AllgemeinFinanzen

Übersicht März 2020

Rückblick Einnahmen März 2020

Anbei eine Übersicht meiner Einnahmen für März 2020.
Gegen Mitte des Monates ist der Coronavirus auch in der restlichen Welt angelangt. Die Börsen sind stark gefallen und ich wurde auf meiner Arbeit vom teilweisen “Shutdown” betroffen.
Nachdem ich im Februar recht gute “pro Tag” Einnahmen durch Crowdestor und Co hatte wurde es diesen Monat gegen Ende doch etwas mauer. Bis Mitte des Monats hatte ich durchschnittlich 1 EUR pro Tag verdient (Ohne die PV Anlage). Aber leider Flachte dies ab, als Crowdestor alle Zahlungen um 3 Monate verschoben hat.
Finde ich aber den richtigen Weg, denn nur Liquide Unternehmen können auch Ihre Schulden zurückzahlen.

Börse

Der Crash ging weiter. Einige Werte fielen um ganze 30% unter dem Einkaufswert. Für mich eine klare Chance nachzukaufen. Auch wenn ich Teilweise ganze 10% im Minus war hat es sich gegen Ende März (auch durch die Nachkäufe) auf ein Minimum reduziert. Jetzt wird der April zeigen ob eine Rezession kommt oder die Börse sich doch bereits erholen wird.

522,40 EUR für den ISHSII-MSCI WL.QUA.DV.DLD ETF
570,90 EUR für den IS.S.GL.SE.D.100 U.ETF A. ETF
Sparplan Aufstockung (nur 1,5% Order Gebühren)
25 EUR für den VANGUARD S+P 500U.ETF DLD ETF
49,93 EUR für MICROSOFT DL-,00000625
200 EUR für DISNEY (WALT) CO.
25 EUR für den IS.S.GL.SE.D.100 U.ETF A. ETF
50 EUR für den ISHSII-MSCI WL.QUA.DV.DLD ETF
637,21 EUR für Brookfield Renew.Part.UTS
682,98 EUR für REALTY INC. CORP. DL 1

Dividenden gab es in Höhe von +6,83 EUR.
Microsoft +1,37 EUR
DT.Konsum REIT-A +5,30 EUR
Realty Inc. +0,16 EUR

P2P

Die P2P Kredite sind natürlich auch von der “Corona Krise” betroffen. Jedoch noch nicht direkt. Als erstes fiel auf, dass nun viele Investoren aussteigen wollen und die Plattformen Probleme haben die Kredite zu vergeben. Wo es vorher an Krediten fehlte, fehlt es nun an Kreditgebern. Bondora Go&Grow ließ sich Anfang März noch Problemlos 400 EUR abbuchen. Als ich dann jedoch eine Größere Summer zum Aktienkaufen abbuchen wollte wurde der Betrag in die Warteschleife geschickt und es war nur Stückweise abrufbar.
Ich sehe es noch gelassen. So wird auch verhindert das Go&Grow zusammenbricht. Da nun aber keine Liquidität gegeben ist werde ich lieber in Portfolio Pro umschichten. Da gibt es einen höheren Zinssatz.
weitere 350 EUR ließ ich bereits von Go&Grow Auszahlen.

Bondora: Gesamtwert: 1.919,91 EUR
– Go&Grow: 1006,15 EUR – 6,75% Nettorendite
Umsatz Februar: +1,80 EUR
– Protfolio Pro: 1064 EUR – 24,3% Nettorendite
Umsatz Februar: +8,69 EUR

Robo.Cash: 209,56 EUR
Umsatz Febuar: +1,36 EUR

Mintos: 536,36 EUR – 10,19% Nettorendite
Umsatz Februar: +3,12 EUR

Crowdinvesting


Beim Crowdinvesting habe ich +4,40 EUR verdient.
Wo ich im Vormonat noch über 10 EUR verdiente fiel dieser Monat nun etwas mau aus. Und auch der April wird recht Leer sein.

Kapilendo: Umsatz März: 0 EUR
Invest Gesamt 300 EUR
100 EUR Veganz GmbH
100 EUR Vonmählen GmbH
100 EUR Mandrops AG

Crowdestor Konto: 1.630,48 EUR
Umsatz März: +1,94 EUR
Durchschnittlicher Zinssatz: 18,22%
21 Projekte: Invests 50-100 EUR

Bergfürst: Gesamt: 500 EUR
Es gab ein paar neue Projekte. Daher habe ich direkt Anfang des Monats hier etwas aufgestockt.
Umsatz März: +0 EUR
100 EUR Wien – Manner Villa 6,75%
100 EUR Jena – Dornburger Straße 6,5%
100 EUR Koblenz – 6,5%
50 EUR Galeria Konze Dortmund – 6,5%
100 EUR Bellavista 71 Mallorca – 7%
50 EUR Kitzbühel II – 7,5%

Sonstige Einahmen

Unverhofft kommt oft. 2008 ging meine Ausbildungsfirma Insolvent. Nachdem der Betriebsrat mit Gewalt das Weihnachtsgeld durchgedrückt hatte. Daraufhin musste Insolvenz angemeldet werden. Es wurde geraten, dass jeder Mitarbeiter alle seine Forderungen aufgibt. Ich erinnere mich gar nicht mehr warum, aber Anscheinend hatte auch ich mit einem mickrigen Ausbildungsgehalt von unter 450 EUR Ansrpüche. Der Insolvenzverwalter hat Irgendwie meine neue Adresse herausgefunden und nachdem ich ihm die Bankverbindung mitteilte kamen die 23,17 EUR auf das Konto. Hat nur 12 Jahre gedauert! 🙂

Photovoltaik

Die Photovoltaik-Anlage hat endlich die ersten Sonnenstrahlen des Jahres abbekommen. Sogar überdurchschnittlich viel. Auch wenn es morgens extrem Kalt ist, so scheint Jedoch die Sonne fleißig und gibt mir den vielgeliebten Strom. Danke mein Stern No1

Krypto-Währungen

Sehr interessant. Nicht wie erwartet verliefen die Kryptowerte entgegengesetzt zur Börse. Sondern die Kurse fielen zusammen. Ich habe die letze Tranche nachgekauft. Nun heißt es Abwarten. Da Krypto-Gewinne eh erst nach 1 Jahr Steuerfrei sind werde ich mich nun erstmal zurücklehnen bis sich der Digitale-Währungsmarkt erholt hat.

Der Garten

Und nun zu etwas sehr positiven: Auf der Fensterbank sind die Samen die ich gepflanzt habe angegangen. Sonnenblumen, Kürbiis, Tomaten, Chilis und Paprika. Auch habe ich die Kurzarbeit genutzt um noch einmal das Gewächshaus auf Vordermann zu bringen. Die Kohlrabis die letzes Jahr geerntet wurden scheinen nachzuwachsen. Ebenso hat sich unsere wilde Erdbeere vermehrt. Egal wie die Dividende an der Börse wird, der Garten wird einiges an Ertrag bringen.

Der März endet mit einer Ausgangsbeschränkung und vielen Maßnahmen seitens der Politik. Behaltet einen Kühlen Kopf und nutz die aktuelle Situation als Chance. Bleibt Gesund und Vernünftig!

Viel Erfolg!

euer
🐝🐺
Beewulf

Links zu genannten Plattformen und weitere Infos:
Linktree

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.